(NORDHESSENBLENDE)

Besuch im Tierpark Ströhen 2019

Besuch im Tierpark Ströhen 2019

 Besuch im Tierpark Ströhen 2019

Ein Tag im Tierpark Ströhen In der ungefähren geografischen Mitte zwischen dem Dümmer See und dem Steinhuder Meer befindet sich der Tierpark Ströhen. Abseits jeder großstädtischen Hektik und frei von Verkehrslärm bietet dieser etwas andere Tierpark seinen Besuchern eine Vielzahl von Tieren in angenehm ruhiger und entspannter Atmosphäre.

Im Juni schlendert der Besucher dann durch Blütenfülle und üppig wuchernde Flora des Donaudeltas , die Welt der Wasservögel und Zackelschafe,zuvor stattet man Geparden ;Kamelen und Zebras einen Besuch ab. Bei den in Zoos nicht so oft anzutreffenden Pumas gab es Nachwuchs zu bestaunen ,die sibirischen Amur Tiger zogen es allerdings vor zu chillen.

Eine Augenweide wenn sich der Herr Pfau mit seinem prachtvollen, leuchtend grün und blau schillerndem Gefieder inmitten eines Blütenmeeres aus weißen Margeriten niederlässt, das ist dann ganz großes Kino, besonders für den Fotografen. Pfaue laufen einem hier buchstäblich auf dem Rundgang immer mal wieder über den Weg . Besonders reizend waren die kleinen Fuchsmangusten die mit den nicht minder reizenden Erdmännchen eine WG bilden. Das Arabergestüt der Familie Ismer kann ebenfalls besichtigt werden um die edlen Pferde auf der Koppel zu bewundern und die liessen sich sogar sanft streicheln, in den offen zugänglichen Stallungen lässt sich Pferdeduft schnuppern.

Neben den Gestütsgebäuden leben drei schon etwas betagtere Elefantendamen sozusagen auf Rente ,diese drei ehemaligen Zirkuselefanten sanften Gemütes begeben sich tagtäglich gegen 14 :30 zum Elefanten Walk auf die andere Seite des zweigeteilten Tierparks. Dort standen sie dann von den Besuchern getrennt hinter einem Absperrseil fürs Fotoshooting bereit und in Erwartung der von den Besuchern angebotenen gesunden Leckerlies die ganz vorsichtig mit dem Rüssel abgegriffen wurden . Dieser Aktion schließt sich der eigentliche Elefanten Walk im Tierparkteil II an, die Elefanten verschwinden mit ihren Begleitern im Wald.

Und wenn man als Besucher Glück hatte und sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort befand nämlich an den Gehegen der Eulenvögel kamen plötzlich drei graue Riesen auf dem Rückweg durch den Wald auf uns zu und erst auf den zweiten Blick wurde klar ,“alles wird gut“ die sind gar nicht durch gegangen die haben ihre Betreuer dabei,das war schon ein tolles Erlebnis mit Dschungel Ambiente, drei Elefanten ganz entspannt ohne jegliche Absperrung durch den Wald laufen zu sehen.

Wir erlebten hier vom Morgen bis zum späten Nachmittag einen herrlichen sommerlichen Tag auf angenehm schattigen Wegen mit vielen interessanten Tieren und Einblicken,der 2.Teil des Tierparks im Wald mit Pferden Ziegen,Luchs & Co. hat uns ebenfalls sehr gut gefallen ,die Gehege der Eulenvögel können sicher noch optimiert werden und einige Bänke mehr in beiden Tierparkteilen für müde Besucherbeine wären auch nicht schlecht. Text:INJA (NHB)

 Tierpark Ströhen 2019

Read 1516 times

Last modified on Freitag, 21/06/2019

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

NHB

  

NHB bei YouTube


        Videos von NHB                         NHB book

Bild des Tages:

Schnellsuche: Wählen Sie hier ihre gewünschte Kategorie

Kalender

«November 2019»
MonTueWedThuFriSatSun
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Suchbegriff eingeben...

nach oben
JSN Time 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework