Goldener Oktober im Tierpark Ströhen 2019

Im Juni dieses Jahres lernten wir den Tierpark in Ströhen kennen und wir wollten unbedingt zu einen Wiederholungsbesuch zurückkommen während unserer herbstlichen Kranichwoche am Dümmer. Für den zweiten Besuch in Ströhen haben wir einen perfekten „ goldenen Oktobertag „ erwischt. Auf der Anfahrt herrschte auf der Strecke noch starker Nebel und bei der Ankunft am Tierpark waren die Pferdeweiden noch immer in ein mystisches ,diffuses Licht getaucht und die Pferde nur schemenhaft zu erkennen.

Auch dieser Besuch hat uns wieder begeistert, die vielen interessanten Tiere, die Wasserflächen und besonders die hier vorherrschende angenehme und entspannte Atmosphäre, ein wohltuender Unterschied zur Hektik und Menschenfülle und Geräuschkulisse der ganz großen Zoo Anlagen.

 

Die meiste Zeit verbrachten wir bei den Tigern und Pumas. Die großen Amur Tiger genossen die wärmenden Sonnenstrahlen und präsentierten sich in ihrer ganzen Schönheit.
Nebenan wohnenden die Pumas mit ihrem silbrig schimmerndem Fell, die Familie setzt sich aus Vater, Mutter und den jungtieren zusammen.

Die Kleinen sind noch immer stark an ihre Mutter gebunden, Herr Puma wollte wohl mal seine Ruhe haben und befand sich auf der Außenanlage. Im Juni erfreute uns neben den Tieren auch die üppige Vegetation im Park und die Blütenfülle in den Wiesen des Donaudelta, an diesem Herbsttag waren es die Sonne ,die Laubfärbung und die sanft zu Boden taumelnden Blätter der Bäume die den Tierpark und seine Bewohner partiell in einem märchenhaften Licht erscheinen ließen.

Zuletzt besuchten wir wie auch im letzten Jahr die schönen Pferde im Gestüt, und in den Stallungen schnupperten den angenehme Duft nach Heu und Stroh.
Die sehr sehenswerte Show „ EQUNORIS „ bildete den perfekten der Abschluss unseres Besuches. NHB:(INJA & KAJO) 

Goldener Oktober im Tierpark Ströhen 2019

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

92 − 85 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner